Welche Motorräder eignen sich für Cafe Racer

Welche Motorräder eignen sich für Cafe Racer Umbauten

Auch ich stellte mir diese Frage bevor ich mein erstes Projekt gestartet habe.

Cafe Racer werden vorwiegend aus Motorrädern der 60er, 70er und 80er hergestellt. Sicherlich kann man auch auf Motorräder der 90er Jahre oder auch zu aktuellen Modellen zurückgreifen. Das ist jedem selbst überlassen.

Die wohl am häufigsten genutzten Modelle, neben den britischen Motorrädern, sind die CB Modelle von Honda. Auch die SR 500 von Yamaha ist ein beliebtes Modell, sowie die R-Reihe von BMW. Diese sind hervorragend für einen Cafe Racer Umbau geeignet.

Nachdem ich mich ausgiebig damit beschäftigt habe, kann ich euch hier eine Liste mit gängigsten Modellen aufzeigen.

 

 

MarkeModell
BSA Motorcycles

 

 

  • BSA Rocket III
  • A10
  • Goldstar
BMW 

  • R11
  • R25
  • R45
  • R50
  • R65
  • R75
  • R80
  • R90
  • R100

 

Honda

 

 

  • GL 500 650 1000
  • CJ 250
  • CB 250 350 400 500 550  650 750
  • CB 750 seven fifty
  • CX 500
  • CBX

 

Indian Motorcycles

 

Kawasaki 

  • CSR650
  • Gt550
  • H1
  • KZ400
  • 750 B
  • z 650
  • Z 750
  • Z 900
  • Z 1000
  • ZRX 1200
  • W 650
  • W 800

 

Moto Guzzi

 

 

  • 850 T3
  • Falcone
  • 850T

 

Norton

 

 

  • Commando

 

Royal Enfield

 

 

  • Continental GT 535
  • Continental GT 650
  • Interceptor INT 650
  • Classic 500

 

Suzuki

 

 

  • GT250
  • GT550
  • GN400
  • GS400
  • GS450
  • GS500
  • GS750
  • GS1000
  • GSX400
  • GSX1100
  • GSX1200

 

Triumph

 

 

  • Thruxton
  • Bonneville

 

Yamaha 

  • XJR
  • XJ 550 600 750
  • RD 400
  • SR 400
  • SR 500
  • XT 500
  • XV 535 750 1100 Virago
  • XS250 XS360 XS400
  • XS 650
  • XS 750