Honda CB 550

Anpassen der Sitzbank

Chris10017 views

Für die neue Sitzbank habe ich wirklich Tage, Wochen im Internet recherchiert. Unzählige Videos angeschaut, wie man eine Sitzbank selbst bauen kann, was für mich auch eine Option gewesen wäre. Doch ich habe mich dann zunächst für den Le Mans Rennhöcker von Kickstartershop.de entschieden. Dieser wird aus GFK gefertigt und ist wirklich sehr gut verarbeitet. Der Rennhöcker kostet gerade mal 79,95€ und besitzt zudem ein Materialgutachten. Für den Preis ist das schon echt top, da es auch Hersteller gibt, die alleine für ein Materialgutachten schon ca. 70€ verlangen!

Wie bereits schon erwähnt, finde ich die Verarbeitung schon echt gelungen. Sehr stabil und gegenüber der Original Sitzbank um einiges leichter. Die Kanten bzw. Rundungen sind nicht 100% grade. Dies ist jedoch mit einem Multischleifer bzw. einer Feile leicht zu beheben und ich denke, dass keine angebotene universal Sitzbank aus dem Internet 100% grade ist. Da ich die Linienführung der unteren Kante bis zum Ende des Hecks steiler gestalten möchte, muss ich eh Material abtragen und kann kleine Ungenauigkeiten ausgleichen. Also halb so wild!

Der Übergang zwischen Tank und Sitzbank passt wirklich sehr gut, da die Breite des Tanks auch der Breite der Sitzbank entspricht. Von der Seite betrachtet, ist der Höcker der Sitzbank genauso hoch wie der Tank und dieser bietet ausreichend Platz, um die Batterie + Elektronik unterhalb zu verstauen!

Honda CB 550 Cafe Racer Le Mans Sitzbank Seat

Maße der Sitzbank:

Gesamtlänge: ca. 64 cm
Länge der Sitzfläche: ca. 33,5 cm
minimale Breite: ca. 20 cm
maximale Breite: ca. 25 cm
maximale Höhe des Höckers: ca. 18 cm
minimale Höhe an der Sitzfläche: ca. 3 cm

Die Sitzbank passt natürlich nur, wenn man die Halterung des Original Sitzes entfernt… OK, möglich wäre auch, die Halterung außerhalb des Sitzes anzubringen, was aber meiner Meinung nach nicht wirklich schön aussehen würde. Auch denke ich, jeder der sich eine andere Sitzbank zulegen möchte, wie hier der Rennhöcker, ist bereit den Rahmen zu modifizieren, sprich die Halterungen sowie den hinteren Teil des Rahmens zu entfernen. Sollte das nicht der Fall sein, dann wäre es schon von Vorteil, sich die Sitzbank selbst zu bauen um diese Faktoren ausschließen zu können!

Um die Sitzbank anpassen zu können, musste ich zunächst die genaue Mitte ausfindig machen. Klingt ja eigentlich nicht so schwer, erwies sich dann aber schwieriger als erwartet, da einige Ungenauigkeiten des Sitzhöckers so ihre Tücken bereithielten.

Um wirklich alles genau markieren zu können, was später entfernt werden sollte, griff ich dann auf eine Laserwasserwaage zurück. Das hat wirklich sehr gut geklappt.Honda CB 550 K3 Cafe Racer Sitz Seat 1

Nachdem ein paar Tage vergangen waren, habe ich eine andere Sitzbank entdeckt und auch gleich bestellt. Diese ist aus thermoplastischem Kunststoff tiefgezogen und besitzt auch ein Materialgutachten. Auch ist ein passendes Polster, welches mit braunem Kunstleder bezogen ist, im Lieferumfang enthalten.

Gegenüber dem Le Mans Rennhöcker, ist diese Sitzbank von ihren Maßen deutlich kleiner. Auch die Linienführung ist hier anders, da sie horizontal zum Heck ausläuft. Da die Sitzbank für mein Vorhaben besser geeignet ist, habe ich diese auch behalten und gleich begonnen an der CB anzupassen. Auch hier habe ich zunächst die Linienführung, verlaufend zum Heck, steiler gestaltet. Das überschüssige Material konnte ich dank des Proxxon Multischleifer einfach entfernen.

Um die Sitzbank am Rahmen befestigen zu können, werde ich noch Grundplatte anfertigen.

Merken