Honda CB 550

Honda CB 550 K3 Umbau 2.0 – Es ist geschafft

Chris505 views

Wie bereits im letzten Beitrag geschrieben, befindet sich der Umbau meiner Honda CB 550 K3 nach rund 4 Jahren endlich auf der Zielgeraden.

Das Motorrad war nun also neu gepulvert, verkabelt, aufpoliert und wurde mit einigen neuen Komponenten versehen!

In diesem Beitrag möchte ich genauer darauf eingehen, was sich genau geändert hat bzw. welche Teile verbaut wurden. Da ich häufig angeschrieben werde was genau diesen Punkt betrifft, denke ich, dieser Beitrag ist für den ein oder anderen ganz nützlich.
Beginnen wir zunächst mit der Front.

Umbauten an der Front

Lampenhalter

Honda CB 550 K3 Lampenhalter Umbau Cafe Racer
Gekürzte und in Form gebrachte Lampenhalter

Im Frontbereich habe ich die Lampenhalter gekürzt, um den Scheinwerfer weiter zwischen die Gabelrohre setzen zu können. Auch folgte ein kleinerer Tacho aus dem Hause Daytona, welcher nun an der oberen Gabelbrücke befestigt wurde. Hierfür musste eine Halterung angefertigt bzw. angepasst werden. Da der Tacho über keine LEDs für die Kontrollfunktionen verfügt, kamen diese kurzer Hand wieder in den Scheinwerfer. Einfach 4 Löcher bohren, LEDs von der hinteren Seite durchstecken, verkleben und fertig ist die Sache!

Bremsanlage

Honda CB 550 K3 Bremsscheiben Umbau
Umbau der Bremsanlage auf 2 Scheiben

Die Bremsanlage wurde mit einer 2. Bremsscheibe aufgestockt, da ich von der serienmäßigen Bremskraft nicht sonderlich angetan bin. Ich denke, da geht es vielen so!
Zudem kam noch ein neuer Hauptbremszylinder hinzu (größerer Kolben, 15,8mm), welchen man für eine 2. Bremsscheibe benötigt. Ebenfalls wurden die Bremsschläuche gegen einen Satz Stahlflexleitungen von Spiegler ersetzt.

Spiegel

Honda CB 550 K3 Griffe Trip Machine Umbau Cafe Racer
Dezente Lenkerendenspiegel mit E-Nummer

Um auch den rückwertigen Verkehr sehen zu können, fiel die Entscheidung auf ein Produkt von Highsider. Der Spiegel wird einfach am Ende des Lenkers montiert und macht für mich einen doch sehr gelungenen Eindruck. Preis-Leistung passt einfach sehr gut. Der zuvor am Lampenhalter befestigte Spiegel, war klassischer und passte meiner Meinung nach, auch mehr zu so einem alten Motorrad. Leider hat man darin, außer seinem linken Bein, nichts gesehen. Der Arm des Spiegels hätte somit ein ganzes Stück länger sein müssen, was die Optik des Motorrades allerdings zerstört hätte!

Griffe

Honda CB 550 K3 Griffe Trip Machine Umbau Cafe Racer
Echtleder Griffe von Trip Machine

Um dem Farbkonzept der CB 550 gerecht zu werden, mussten die Griffe natürlich auch zur Sitzbank passen. Mir vielen die Lenkerendenbänder von Trip Machine ins Auge. Diese sind aus Leder und werden einfach um den Lenker gewickelt. Ist im Prinzip das Gleiche wie bei einem Rennrad.
Die verwendete Farbe der Bänder ähneln schon sehr dem Farbton der Sitzbank. Der Preis von rund 25€ ist für mich völlig akzeptabel.

Die Montage ist recht simpel, da die Lenkerbänder nur mit einem Klebestreifen, welcher sich auf der Rückseite befindet, befestigt werden.
Das Ganze sieht schon sehr hochwertig aus. Jedoch denke ich, das die Griffe für den Alltag nicht so gut geeignet sind. Greift man die Griffe mal versehentlich mit dreckigen Händen an, was beim Aufbau oder auch einer Reparatur am Motorrad schnell passiert, ist das Leder dreckig. Dies bekommt man auch nicht mehr richtig sauber. Für schlechte Witterungsverhältnisse kann man das Leder bestimmt imprägnieren. Aber wie gesagt, meiner Meinung nach eher für Messezwecke bzw. show and shine geeignet!

Fahrzeugmitte

Stromversorgung

Die Honda CB 550 verfügt nun über 2 Ultrabatt Batterien, um auch den Anlasser wieder nutzen zu können.

 

Honda CB 550 K3 Vergaser Umbau Cafe Racer
Tausch der Plexiglasscheibe gegen Aluminium

Schutzabdeckung

Um die Vergaser bzw. Filter vor aufwirbeltem Schmutz des Hinterrads zu schützen, wurde die Plexiglasscheibe gegen eine Platte aus Aluminium ersetzt.

 

Zündschloss

Der Einfallsreichtum nur einen Schalter unterhalb der Sitzbank als „Zündschloss“ zu verbauen, wurde gegen ein richtiges ersetzt. Dieses sitzt nun auf der linken Seite hinter der Vergaserbank.

Heckbereich

Blinker

Blinker auch hinten anzubringen , war mir zu Beginn des Projektes fremd. Mit dem Wissen, dass bei Motorräder mit einer Zulassung vor 1980 Ochsenaugenblinker (vorne) ausreichend sind, kam es mir auch nicht in den Sinn hinten Blinker zu montieren. Jedoch sind die Lenkerendenblinker von Motogadget, Kellermann etc. nach meinem jetzigen Wissensstand als alleinige Fahrtrichtungsanzeiger, nicht ohne eine Eintragung zulässig. Sprich, es müssen auch zusätzlich hinten Blinker montiert werden.

Jedoch bin ich auch der Meinung, dass man die neueren, kleineren Lenkerendenblinker bei der Montage an Stummellenker, von hinten nicht so gut wahrnehmen kann. Das schreibe ich deshalb, da diese Art von Lenker doch eher zum Tank positioniert werden, als gewöhnliche Lenker, welche an der Gabelbrücke befestigt sind. Diese sind von ihrer Geometrie nicht so steil, hier würde man die Lenkerendenblinker auch deutlich von hinten sehen.
Darum habe ich mich wie auch bei meiner CB 400 four für die derzeit kleinsten Blinker von Kellermann entschieden. Mit einem Preis von ca. 60€/Stück bei weitem nicht günstig, doch eine Einzelabnahme schlägt mit fast 100€ auch kräftig zu Buche!
Montiert wurden diese hinter dem Federbein!

Schutzblech

Honda CB 550 K3 Schutzblech Umbau Cafe Racer
Das Hinterrad jetzt auch mit einem Schutzblech

Zu guter Letzt habe ich mir noch eine dezente Abdeckung für das Hinterrad gefertigt. Diese wird mittels Schrauben an der Schwinge befestigt und ist somit jeder Zeit demontierbar!

Das waren im Großen und Ganzen alle Veränderungen die während des Neuaufbaus der Maschine durchgeführt wurden.

 

 

Honda CB 550 K3 Cafe Racer Brat Umbau 550MOTO

Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links! Das bedeutet, wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht, hilft mir aber sehr die Kosten für den Blog zu decken!