Honda CB 550

Es kann beginnen

Chris8672 views

Für den Umbau des Hecks, habe ich mir zunächst ein gebrauchtes Schutzblech bei Ebay gekauft. Einige werden sich jetzt denken „Warum, es ist doch bereits eins am Bike dran?“ Klar, aber das ist mir viel zu schade dafür, da das Schutzblech in einem top Zustand ist. Gut bis sehr gut erhaltene Teile bekommt man oftmals nur schwer und sind zum anderen dann auch noch wirklich teuer. Also lieber aufheben oder evtl. verkaufen.

Zunächst habe ich das gekaufte Schutzblech erst mal montiert und geschaut, wo ich es kürzen möchte. Anschließend habe ich das Schutzblech auf der aufgezeichneten Linie mit einem Winkelschleifer durchtrennt und die Kanten mit einer Feile bearbeitet.

Die Anbauteile (Rücklicht + Blinker) habe ich gezielt kostengünstig gewählt, da das Heck ja nur provisorisch für diesen Sommer sein soll.

Die Winkel zur Befestigung des Rücklichtes, habe ich aus einer alten Kelle gefertigt ;). Ich muss dazu sagen, ich habe keine vollausgestattete Werkstatt und muss sehr viel improvisieren. Manche Sachen lassen sich mit Sicherheit einfacher herstellen bzw. bearbeiten, jedoch habe ich nicht für alles das passende Werkzeug.

Da ich nicht wirklich ein Fan von Chrom bin, habe ich die Teile anschließend noch schwarz lackiert!

Mit dem Ergebnis war ich zunächst zufrieden aber irgendwie sagte mir das Ganze dann doch nicht so 100% zu. Mit dem montierten Nummernschild sieht das Heck meiner Meinung nach…joaa… recht seltsam aus. Also habe ich mich entschlossen, das Heck nochmal zu überdenken.

Gesagt getan!

Ich wollte mir zunächst eine Halterung für Nr. Schild und Rückleuchte aus Metall fertigen. Jedoch habe ich kein Schweißgerät und auch sonst hat mir das ein oder andere Werkzeug gefehlt um dies zu verwirklichen. Daraufhin habe ich mir ein 1.5mm starke Aluminium Platte besorgt. Diese konnte ich selbst ohne großen Aufwand zurechtschneiden (Winkelschleifer mit sehr dünner Trennscheibe) bzw. biegen. Die Stärke des Aluminiums ist völlig ausreichend, da die Vibrationen einer Vierzylinder Maschine nicht so stark sind. Bei meiner damaligen Supermoto (Einzylinder) musste ich schwere Geschütze auffahren. Zunächst wollte ich die Platte aus Aluminium so schneiden bzw. biegen, dass ich es an die Löcher am Rahmen bzw. der Strebe über dem Hinterrad verschrauben kann.

Honda CB 550 K3 Heck Sitzbank

Jedoch wollte das nicht so richtig klappen!

Also habe ich die Nummernschild- sowie Rücklichthalterung an der Innenseite des Sitzes befestigt. Hält super und hat sich dank Loctite auch noch nicht gelöst. Den vorgeschriebenen Winkel des Nr. Schilds von 30°, konnte ich jedoch nicht einhalten 😉 Auch habe ich zunächst auf den Reflektor verzichtet.

Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden und kann mich nun der Front widmen.

Merken