Honda CB 550

Schutzblech oder doch ohne!?

Chris12637 views

Leider gibt es laut TÜV die Vorschrift, dass das Vorderrad mit einem Schutzblech versehen sein muss. Wenn es nach mir geht, kann ich ganz darauf verzichten, was ich bis jetzt auch getan habe!

Naja, habe dann doch beschlossen, wenigstens ein kleines Schutzblech anzubringen. Da mir die angebotenen universal Schutzbleche in diversen Online Shops zu teuer sind, habe ich das originale Schutzblech einfach gekürzt. Vorab habe ich jedoch die Nieten der Halterung mit dem Winkelschleifer entfernt. Anschließend konnte ich das Schutzblech an der passenden Stelle abschneiden und eine neue Rundung am Ende des Schutzbleches aufzeichnen. Hierfür nutzte ich einfach das Ende des abgeschnittenen Stücks als Vorlage.

Die Halterung werde ich jedoch nHonda CB 550 Schutzblechoch ein wenig bearbeiten müssen, da das Schutzblech sonst ca. 40-45mm über dem Rad steht.

Auf dem Bild liegt das Schutzblech nur mal provisorisch auf dem Vorderrad.

Die ursprünglichen Kanten habe ich auch entfernt, dann wirkt das Schutzblech auch nicht so wuchtig. Mit dem Winkelschleifer ist das nicht so einfach. Für solche filigranen Arbeiten empfiehlt sich eher ein Multischleifer. Aber mit dem Winkelschleifer ist das auch machbar, wie man unschwer auf den Bildern erkennen kann 😉

Honda CB 550 Schutzblech

Wenn alles passt, werde ich es schwarz lackieren. Aus dem Reststück werde ich mir auch noch ein weiteres, längeres Schutzblech fertigen. So kann ich es dann einfach tauschen, falls die Rennleitung oder der TÜV mit dem kürzeren Schutzblech überhaupt nicht einverstanden ist. Ob es klappt, ist die andere Frage!