How to...

Einbau einer zweiten Bremsscheibe

Chris105 views

In den letzten Wochen erreichten mich häufiger E-Mails mit der Frage, wie man bei der Honda CB 550 eine zweite Bremsscheibe nachrüstet. Da dies scheinbar ein sehr interessantes Thema ist, möchte ich in diesem Blogbeitrag näher darauf eingehen.

Vorarbeit

Honda CB 550 Umbau 2. Bremsscheibe Cafe RacerUm mit der eigentlichen Arbeit überhaupt beginnen zu können, müsst ihr zunächst das vordere Rad ausbauen. Sollte wie in meinem Fall kein Hauptständer mehr vorhanden sein, empfiehlt es sich ein Motorradheber zu verwenden. Dieser ist wie eine Art Mini- Hebebühne, welcher vielfältig einsetzbar ist. Mit einem Preis von nur 40,00€ – 60,00€, absolut empfehlenswert. Ich besitze mittlerweile 3 Stück!
Danach muss die Bremsscheibe, Achse und Tachoschnecke/Tachoantrieb demontiert werden. Anschließend würde ich dazu raten, einmal alle Komponenten zu reinigen. Zu empfehlen ist hier Bremsenreiniger oder auch div. Schleifmaterial für hartnäckige Korrosion.
Sind nun alle Teile gereinigt, kann es mit dem Umbau weiter gehen.

Übersicht aller Teile für den Umbau

  • Bremssattel
  • Bremssattelarm
  • Einstellschraube für Bremssattelarm
  • zweite Bremsscheibe
  • neue Bremsleitungen
  • Verteiler
  • div. Hohlschrauben
  • längere Schrauben für Nabe
  • Adapter für Tachoschnecke
  • Bremspumpe mit größerem Kolben

Der Umbau Schritt für Schritt

Bremssattel

Um überhaupt eine zweite Bremsscheibe verwenden zu können, benötigt ihr natürlich einen zweiten Bremssattel. Eigentlich müsst ihr alle Teile der Bremsanlage welche an der linken Seite verbaut sind, auch auf der rechten Seite verbauen.
Dazu gehören Bremssattel, Bremssattelarm sowie die Einstellschraube des Arms. Die Teile findet man je nach Zustand recht preiswert auf Ebay-Kleinanzeigen.
Wenn man nun die ganze Bremsanlage auf Vordermann bringen möchte, besteht jetzt auch die Möglichkeit die Bremssättel neu zu pulvern. Die Kosten dafür sind recht gering und optisch macht es nach Vollendung des Umbaus auch recht viel her!

Honda CB 550 Bremskolben Bremssattel Cafe Racer 550Moto
Angefressene Oberfläche

Achtung: Die Bremssättel neigen im Laufe der Jahre dazu zu oxidieren. Auch bewegt sich der Kolben im Bremssattel oft schwergängig. Darum würde ich die bereits am Motorrad verbaute Bremse einmal komplett zerlegen und reinigen. Teilweise ist die Dichtung, welche den Kolben umringt, schon recht in Mitleidenschaft gezogen. Ein Austausch schadet hier nicht.
Auch sollte der Kolben auf Unebenheiten und Rost kontrolliert werden. Dies kann man sich ähnlich wie Rostpickel an den Standrohren der Gabel vorstellen. Wie auch dort können diese zur Undichtigkeit führen.
Um den Kolben aus dem Sattel zu befördern, empfiehlt es sich Druckluft zu verwenden. Teilweise sind die Kolben aber schon so fest, das auch Druckluft nicht hilft. Dann muss man auf eine Fettpresse zurückgreifen. Eine nicht sonderlich saubere, jedoch effektive Art den Kolben zu lösen!

Einbau des Adapters für den Tachoantrieb

Um die Bremsscheibe samt dem Tachoantrieb nun auch an der rechten Seite der Nabe montieren zu können, kommt ein Adapter zum Einsatz. Diesen gibt es einzeln, oder auch als Set mit den längeren Schrauben zu kaufen. Um diesen anschrauben zu können, müssen zwei Löcher in die Nabe gebohrt werden.

Wie geht man am besten vor?

Honda CB 550 Adapter für 2 Bremsscheibe
Bohren der Löcher für den Adapter

Zunächst legt man die Felge bzw. Rad horizontal auf einen festen Untergrund. Anschließend legt man den Adapter mittig auf die Nabe. Damit dieser nicht verrutschen kann, habe ich diesen zusätzlich mit Klebeband fixiert. Danach markiert ihr euch die zwei Stellen, an denen im Anschluss gebohrt werden muss.
Sind die Markierungen erfolgt, könnt ihr den Adapter wieder entfernen und die zwei Löcher bohren. Danach entgratet ihr diese und könnt anschließend je ein Gewinde (M4) schneiden.
Wenn ihr alles richtig gemacht habt, könnt ihr nun den Adapter mit den zwei Senkkopfschrauben montieren!

Einbau des Vorderrads

Honda CB 550 Adapter für 2 Bremsscheibe Tachoschnecke
Fertig montiert (2. Bremsscheibe mit Tachoantrieb)

Ist nun wie im letzten Schritt beschrieben der Adapter angebracht, können jetzt die Bremsscheiben mit den längeren Schrauben befestigt werden. Achtet darauf die Schrauben über Kreuz festzudrehen. Unter Verwendung von Schraubenkleber wie Loctite, sollte auch das passende Anzugdrehmoment der Schrauben eingehalten werden. Nun muss nur noch die Tachoschnecke angebracht werden und das vordere Rad kann wieder eingebaut werden. Achtet darauf Teile wie Tachoschnecke, Radachse etc. vor dem Einbau mit Fett zu versehen!

Anbringen der neuen Bremsleitungen

Ist nun alles geschafft und die Bremsanlage vollständig montiert, geht es nun an die Bremsschläuche. Hier führen mehrere Wege ans Ziel und die sehen wie folgt aus:

  •  3 Bremsleitungen: Eine kurze Leitung von oben an den Verteiler und von dort mit 2 Leitungen an die Bremssättel (mit original Honda Stahlrohre)
  •  3 Bremsleitungen: Eine kurze Leitung von oben an den Verteiler und von dort mit 2 Leitungen an die Bremssättel (OHNE original Honda Stahlrohre)
  • 2 Bremsleitungen: Zwei lange Bremsleitungen von der Bremspumpe direkt an die Bremssättel ohne Verteiler
Honda CB 550 Bremssattel Umbau 2. Bremsscheibe Cafe Racer 550Moto
Umbau der Leitungen mit Stahlrohren

Für die HONDA CB 550 Modelle bietet Firma Spiegler komplette Sets an. Diese beinhalten alle Bremsleitungen (Stahlflex). Auch bietet Spiegler die unterschiedlichsten Varianten an Verteiler an, um von einer Leitung auf zwei gehen zu können.
Diese können hier jedoch auch individuell angefertigt werden. Neben der Länge der Leitungen, kann man auch die Farbe sowie die passenden Fittinge zum befestigen der Leitungen bestimmen.
Natürlich alles mit den entsprechenden Unterlagen zum sorgenfreien Eintragen bei einer Prüfstelle!

Umrüsten der Bremspumpe

Honda CB 550 Umbau 2. Bremsscheibe Cafe Racer
Fertiges Ergebnis

Da unter der Verwendung eines 2. Bremssattels auch mehr Druck in den Leitungen aufgebaut werden muss, sollte die Bremspumpe ausgetauscht werden. Hier ist darauf zu achten, dass man nun eine Bremspumpe verbaut, deren Kolben im Durchmesser anstatt 14mm, 15,8mm hat.

In diversen Online Shops werden auch no Name Produkte angeboten die zwar die Anforderung eines größeren Kolbens erfüllen, jedoch keinerlei Unterlagen für die Prüfstelle zum Eintragen besitzen. Einfacher ist es eine Bremspumpe von einem anderen Honda Motorrad zu erwerben. Beispielsweise von einer Goldwing oder CBR.
Jedoch gibt es auch original Honda Bremspumpen bzw. Nachbauten, die ebenfalls einen größeren Kolben haben und somit verwendet werden können.

Abschließend ist zu sagen, dass ich keinerlei Haftung für evtl. aufkommende Schäden an eurem Motorrad übernehme. Ich habe den Blogbeitrag nach meinem Wissen und Erfahrungen geschrieben.  Sollte etwas nicht korrekt sein, könnt ihr mir gerne schreiben (mail@550moto.com).

Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links! Das bedeutet, wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht, hilft mir aber sehr die Kosten für den Blog zu decken!

 

Honda CB 550 Umbau 2. Bremsscheibe Cafe Racer 550moto