How to...

Wie erstellt man einen Kabelbaum?

Chris6014 views
Kabelbaum erstellen M-Unit 550moto

Ein eigenen Kabelbaum zu erstellen ist überhaupt nicht so schwer. Für meine Honda CB 550 musste ich hier auch durch. Den original Kabelbaum für die M-Unit anzupassen, finde ich viel aufwendiger. Durch die heutige LED Technik, müssen diverse Leitungen vom Querschnitt auch nicht mehr so dick sein. Man kann also auch hier bei seinem Cafe Racer Gewicht sparen.

Wenn ihr beginnt den Kabelbaum zu erstellen, überlegt euch beim Verlegen der Kabel genau was ihr wie anschließt und wo ihr die Kabel entlang legt. Schnell ist ein Kabel auf die vorab gewünschte Länge gekürzt, was sich später als zu kurz erweisen kann. Wichtig ist, dass die Enden eines jeden Kabels mit Aderendhülse versehen werden. Auch solltet ihr darauf achten, das Kabel und Verbindungselementen ausreichend gegen entsprechenden Stromstärken standhalten.

Die wichtigsten Teile

Durch das Anklicken der jeweiligen Links kommt ihr direkt zu den entsprechenden Teilen!

 

Fahrzeugkabel
Damit die Kabel dem maximalen Stromfluss standhalten, muss der korrekte Querschnitt gewählt werden. Andernfalls können diese zu heiß werden und im schlimmsten Fall auch zu einem Kabelbrand führen.

Der Kabelquerschnitt für die Eingangsseite (Betätigung durch Schaltarmatur) der M-Unit, muss mindestens 0,01mm² betragen. Auf der Ausgangsseite (zu den Verbraucher) liegt der Wert bei mindestens 1,5mm²-2,5mm².

Für Batterie, Anlasser und Schaltkontakt des Anlasserrelais, sollte jedoch ein größere Querschnitt gewählt werden, da hier ein viel größerer Stromfluss herrscht. Für eine normale Motorradbatterie, würde ich auf Kabel mit einem Querschnitt von mindestens 6mm² zurückgreifen.

Wird jedoch eine Batterie verwendet, die eine sehr geringe Leistung hat, kann der Kabelquerschnitt natürlich auch kleiner ausfallen.

Das Anlasserrelais sollte zusätzlich mit einer Sicherung versehen werden!

Kabelschutz
Um den fertigen Kabelstrang optisch aufzuwerten und auch vor Witterung zu schützen, sollte dieser mit einem Gewebeschlauch versehen werden. Diese gibt es auch als selbstschließende Variante, was das ganze ein wenig einfacher macht. Man kann auch einen anderen Kabelschutz wählen, ein sogenanntes Bougierrohr.
Achtet jedoch immer darauf, dass diese gegen Hitze geschützt sind (Verlauf des Kabelbaums meist nahe am Motor).

Steckverbinder
Ich habe neben AMP Super Seal Steckverbindungen, überwiegend Japanstecker für meinen Kabelbaum verwendet. Steckklemmen von Wago sind natürlich auch immer eine sehr hilfreiche Sache. Sehr empfehlenswert beim Verbau der M-Unit. Hier müssen teilweise mehrere Kabel in einen Ein/Ausgang angeschlossen werden. Einfach ein Kabel vom Ein/Ausgang zur Klemme legen und schon kann man mehrere Kabel gleichzeitig anschließen!

Kabelbinder
Hier kann man nicht viel falsch machen! Den Kabelbinder gut festziehen. Dafür hat der Profi spezielle Zangen, die auch das Ende dann automatisch abschneiden. Sind aber unbezahlbar. Ein guter Seitenschneider tut´s auch

Isolierband
Achtet hier etwas auf die Qualität. Billige Isolierbänder verlieren sehr schnell ihre Klebekraft. Sie sind dann nur noch „schmierig“, kleben aber nicht mehr!

Schrumpfschläuche
Hier auf den Durchmesser und die Schrumpffähigkeit achten.

Heißluftfön
Für die Verwendung von Schrumpfschläuchen sehr zu empfehlen

Aderendhülsen
Achtet darauf, dass die Hülse zum Querschnitt passt!

Sicherungen + Halter

Universalzange (mit Crimpzange)
Die „Crimpzange“ ist hier in die Universalzange integriert, womit ihr Aderendhülsen und Kabelschuhe quetschen könnt. Hier ruhig nicht die Preiswerte nehmen.
Achtung! Es gibt auch Profizangen für Kabelschuhe. Aber auch hier: unbezahlbar!

Ach ja, ihr tut euch einen Gefallen, wenn ihr euch eine vernünftige Abisolierzange zulegt! Lasst die Finger von den billigen Supermarktteilen. Hatte ich mir anfangs auch zugelegt. Jedoch war die Qualität einfach nur miserabel. Ich kann euch Abisolierzangen von Knipex empfehlen.

Falls ihr auch den ESR 240 Regler/Gleichrichter verbauen möchtet, hier findet ihr den Schaltplan.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken