Honda CB 400

Wie weit ist die Honda CB 400 four?

Chris5877 views

Nachdem der Rahmen der Honda CB 400 four von all seinen überflüssigen Halterungen befreit wurde, konnte ich beginnen diverse Bleche anzufertigen.

Zunächst überlegte ich, wo die Batterie am besten verbaut werden könnte. Unterhalb des Heckbügels wäre eigentlich der perfekte Platz. Jedoch ist der Abstand zum Hinterrad zu gering, was beim Einfedern von Nachteil wäre.

Honda CB 400 four Cafe Racer Heck Batterie Sitzbank by 550motoEs gab nun also 2 Möglichkeiten. Entweder die Batterie im Bereich des Hauptständers zu verbauen oder längere Federbeine zu montieren. Die 2. Variante gefiel mir am Ende doch besser. Jetzt sind ein Paar Hagon Stoßdämpfer montiert, welche 2 cm länger als die Originalen sind. Nun konnte ich die Batterie unterhalb des Heckbügels mittels einem angefertigte L-Profil aus 1,5mm starkem Aluminium anbringen. Das L-Profil dient zudem als Abschluss, an dem auch das Rücklicht montiert wird.

Auch die Halterung für den Höcker ist nun fertig. Der eine Teil besteht aus einer 3mm starken Aluminium Platte, welche ich mir vorab auf ein Winkel von 126 Grad biegen lies. Diese wird mit der 2. Aluminium Platte (Stärke 1,5mm) an den Höcker verschraubt. Anschließend lässt sich dieser mit seiner Halterung ganz einfach verschrauben und kann jederzeit demontiert werden!

Um den Höcker jedoch am Rahmen montieren zu können, fehlte ein passender Montagepunkt. Die originale Querstrebe, an der einst der Schnorchel des Luftfilters saß, ist dafür nicht geeignet.

Honda CB 400 four Cafe Racer Sitzbank Höcker 3 by 550moto

Sie sitzt in ihrer Position zu weit entfernt. An dieser Stelle wird später die Sitzbank befestigt. Also fertigte ich kurzer Hand aus einer 1,5mm starken Edelstahlplatte eine passendes Bauteil zum einschweißen.

 

Anders wie bei meiner Honda CB 550 K3 wird das Blech unterhalb der Sitzbank nicht eingeschweißt. Hier werden nur 4 Halterungen angebracht, an dem man die dafür vorgesehene Aluminiumplatte anschrauben kann! Da hier nur die M-Unit verbaut wird, ist diese mit einer Stärke von 1,5mm ausreichend!

Für die Sitzbank habe ich mir eine 3mm starke Aluminium Platte mit einem Winkel von 126 Grad anfertigen lassen. Um eine gewisse Steifigkeit gewährleisten zu können, würde ich bei Aluminium keine Stärke unter 3mm wählen. Sonst müssen zusätzlich Streben verbaut werden, oder mehrere Auflagepunkte vorhanden sein!

Honda CB 400 four Cafe Racer Schutzblech by 550motoUm die Vergaser vor dem aufkommenden Schmutz des Hinterreifens zu schützen, werde ich bei diesem Projekt ein Schutzblech an der hinteren Schwinge montieren. Hierfür verwende ich das vordere Schutzblech einer Honda CB 550, welches man jederzeit demontieren kann.

Sehr wahrscheinlich verbaue ich zusätzlich eine Plexiglasscheibe, wie ich es auch bei der Honda CB 550 K3 getan habe.

Da die käuflich zu erwerbenden seitlichen Startnummerntafeln für meinen Geschmack zu groß waren, habe ich mir kurzer Hand selbst welche gemacht. Hierfür erstellte ich vorab einfach in einem Zeichenprogramm eine Vorlage. Die wurde dann ausgedruckt, anschließend ausgeschnitten und auf die 1,5mm starke Aluminiumplatte übertragen.

Um ehrlich zu sein finde ich, das die käuflich zu erwerbenden Startnummerntafeln mit ca. 20€/Stück einfach zu teuer sind und man sich diese auch einfach selbst machen kann.

Honda CB 400 four Cafe Racer Startnummerntafel 550moto

Für die Aluminium Platte habe ich im Baumarkt (Bauhaus) lediglich rund 10€ bezahlt.

Auch ist der seitliche Kennzeichenhalter fast fertig. Dieser besteht aus nur 2 x 2mm Starken Edelstahl Teilen, welche jetzt noch zusammengeschweißt werden müssen. Für die Platte, auf der das Nummernschild verschraubt wird, habe ich ebenfalls 1,5mm Starkes Aluminium gewählt.

Die Honda CB 400 four steht nun in Fulda bei den Jungs von SBB und wartet darauf, dass die dafür angefertigten Bleche eingeschweißt werden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken