Honda CJ 250 t

Alles zurück auf Anfang

Chris2699 views

Das Projekt „Honda CJ 250t“ ist doch leicht aus dem Ruder gelaufen. Das einst als „low budget“ angekündigte Projekt ist nach kurzer Zeit eskaliert. Schnell bin ich in gewohnte Muster zurückgefallen, dem Perfektionismus!

Das ist leider in mir drin und oftmals nur schwer zu unterdrücken.

Wie einige von euch in einem der vorigen Beiträge lesen konnten, kam der Drang nach einem perfekten Bike eigentlich mit der Montage des Tommaselli Lenkers auf. Der Wunsch nun ein Flat Tracker Bike zu bauen war da und ich überlegte auch wieder Komponenten von Motogadget etc. zu verbauen.

Aber dieses Bike soll eben nicht perfekt werden. Es soll Ecken und Kanten haben, denn es ist nun mal über 40 Jahre alt.

Was wurde in der Zwischenzeit gemacht?

Ich machte mir neben den Arbeiten an den anderen beiden Motorrädern immer wieder Gedanken in welche Richtung der Stil des Motorrades gehen soll.

Rahmendreieck frei oder doch nicht? Dafür dann doch seitliche Startnummerntafeln oder doch lieber die originalen Seitendeckel behalten? Offene Luftfilter oder doch die sündhaft teuren original Austauschfilter von Honda erwerben……..? Die Liste ist lang.

Tank

Zunächst kaufte ich einen relativ günstigen Tank einer CB 250. Der passt ohne weitere Modifikationen an Rahmen bzw. Tank auf die CJ 250. Gekauft hatte ich mir diesen, da der eigentliche Tank der CJ in einem nicht sonderlich guten Zustand war (Rost im Inneren). Die Aufarbeitung hätte mehr gekostet als der neue Tank.

 

Scheinwerfer

Honda CJ 250 t Cafe Racer 1

Alles in allem muss ich sagen, das ich mit dem verbauten Tommaselli Lenker und der daraus resultierenden Sitzposition nicht sehr warm geworden bin. Es wurden kurzer Hand wieder die Stummellenker von Fehling montiert. Ein großer Nachteil war nun, dass die mühsam angefertigte Startnummerntafel mit den eingelassenen Scheinwerfern nicht mehr passte.

Es folgte also ein kleiner und ebenso günstiger Scheinwerfer, den man einfach an der unteren Gabelbrücke befestigen kann.

Sitzbank

Honda CJ 250 t Cafe Racer SitzbankAuch hier hat sich etwas geändert. Die Sitzbank und der Loop, welche ich eigentlich für den Umbau vorgesehen hatte, wurden verkauft und es folgte eine andere Sitzbank. Diese geht mehr in Richtung „Cafe Racer“ und passt besser zu dem Gesamtkonzept.

Ein großer Vorteil bei dieser Sitzbank, es muss kein Loop eingeschweißt werden!

Wie ihr seht, ein ziemliches Durcheinander. Doch so läuft das bei mir in der Regel immer ab. Ideen werden schnell über den Haufen geschmissen und es folgt ein komplett anderes Konzept. Rückblickend war das bei den anderen 2 Motorrädern genauso!

Was wurde noch gemacht?

Ich fertigte noch einen seitlichen Kennzeichenhalter an. Dieser besteht aus 3 Teilen und ist wirklich einfach herzustellen. Die Platte, worauf das Kennzeichen montiert wird, ist aus 3mm starkem Aluminium.

Honda CJ 250 t Cafe Racer Luftfilter

Auch kamen endlich neue Luftfilter. Um die Eintragung beim TÜV zu umgehen, wollte ich mir eigentlich nur ein Paar neue Filtereinsätze kaufen. Da diese jedoch sehr rar sind und ca. 50 € pro Stück kosten, kamen einfach kostengünstige offene Luftfilter.

Diese sitzen nun direkt hinter den seitlichen Abdeckungen und sind somit vor Witterung und ungewollten Blicken geschützt.

Auch machte ich mich daran die Felgen von Rost zu befreien. Dafür verwendete ich einfach einen Drahtbürstenaufsatz für die Bohrmaschine. Das Ganze war schnell erledigt und nun können die neuen Reifen auf die Felgen montiert werden!

Um nun an der CJ 250 weitermachen zu können, muss der Motor ausgebaut werden. Eigentlich eine einfache Sache. Doch auch vermeidlich einfache Sachen stellen schnell größere Hindernisse dar. Hier in Form einer Ölablassschraube die zum einen vom Vorbesitzer rund gedreht wurde und sich zum anderen auch keinen Millimeter drehen lässt.

Wenn dies geschafft ist, wird der Motor neu abgedichtet und der Rahmen neu lackiert. Dies natürlich kostengünstig mit Lack von R&H aus der Sprühdose!

Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links! Das bedeutet, wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht, hilft mir aber sehr die Kosten für den Blog zu decken!