Honda CB 400

Zerlegen der Honda CB 400 four

Chris6468 views

Endlich konnte ich beginnen die Honda CB 400 four in ihre Einzelteile zu zerlegen. Der Aufbau des Motorrades ist relativ ähnlich verglichen zu meiner CB 550 K3.

Langsam arbeitete ich mich nach vorne. Jedoch habe ich mich beim Inhalt des Rahmendreiecks ein wenig schwer getan. Hier bildet die Luftfiltereinheit das Gerüst, an dem Komponenten wie Relais, Sicherungen etc. angebaut werden. Diese lässt sich jedoch nicht wie erwartet einfach seitlich ausbauen. Wieder und wieder stoß ich am Rahmen an und mir wurde bewusst, dass ich das Gerüst nur nach hinten rausnehmen kann. Also musste zunächst das Hinterrad ausgebaut werden um endlich das Teil zu entfernen. Nachdem auch das geschafft war, tastete ich mich immer weiter nach vorne.

Honda CB 400 four Cafe Racer 10
Honda CB 400 four Rahmendreieck

Der Kabelbaum war auch schnell ausgebaut. Ich kam rasch bis vor zum Motor. Zunächst musste das Öl abgelassen werden. Um den Motor seitlich auszubauen zu können, demontierte ich auch hier wieder den Ölfilter sowie den Entlüftungsdeckel des Motors. Um das Triebwerk beim Entfernen der Halterungen abzustützen, stellte ich einen Wagenheber unter die Ölwanne. Nun wollte ich, wie auch bei der Honda CB 550 K3, den Motor einfach seitlich rausheben. Doch der Platz reichte einfach nicht und mir blieb nichts anderes übrig, als auch die Ölwanne abzuschrauben. Was bei diesem Vorhaben sich jedoch als schwierig herausstellte war, dass ich nun kein Wagenheber unter den Motor stellen konnte. Sprich beim Demontieren der Bolzen, welche den Motor an seiner Position halten, konnte dieser zunächst nicht abgestützt werden.

Am Ende gelang uns dies doch und der Motor war draußen!

Nach und nach kamen auch die ersten Teile für die CB 400 four. Die originale Fußrasten Anlage wird gegen eine Tarozzi ersetzt. Die alte Elektronik wird gegen Komponenten von Motogadget

Honda CB 400 four Cafe Racer 9
Tarozzi Fußrastenanlage

ersetzt.

Diese beinhalteten:

  • M- Unit v.2 Steuereinheit
  • M- Blaze Disc Blinker
  • M – Switch Taster

Bei diesem Motorrad möchte ich jedoch nicht auf den Anlasser verzichten. Somit wählte ich eine LifePo4 Batterie, welche sehr klein ist, aber dennoch genug Leistung für den Anlasser hat. Den bereits verbauten digitalen Tacho von Daytona, werde ich übernehmen. Somit kann ich hier ein paar Euro sparen.

Motogadget M-Unit Honda CB Cafe Racer 550moto
Alt gegen Neu

Der originale Drehzahlmesser wird mittig an der Gabelbrücke befestigt. Hier möchte ich auf nichts Modernes zurückgreifen.

Als nächstes werde ich damit beginnen Halterungen am Rahmen zu entfernen, sowie die Sitzbank anzupassen. Auch muss die Halbschalen Verkleidung für vorne bearbeitet werden. Diese ist in Ihrer Form noch zu groß!

 

 

Das Zerlegen der Honda CB 400 four habe ich natürlich festgehalten und ein Video wird in den kommenden Tagen erscheinen!

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken